3D-Drucker Cube auf der CES Las Vegas 2013 vorgestellt

 

3D Systems gehört zu den amerikanischen Herstellern, die sich Gedanken gemacht haben, wie der 3D Drucker für den privaten Anwender noch lukrativer wird. Das Ergebnis ist eine ganze Palette neuer 3D Drucker, die auf der CES 2013 in Las Vegas gezeigt werden sollen. Sie sind sowohl optisch als auch funktionell interessant.

 

Cube 3D Printer
Cube 3D Drucker von 3D Systems (Bild: 3D Systems)

 

 

Einer der Neulinge ist der Cube, den es in fünf verschiedenen Gehäusefarben geben wird. Das Basismodell kann dreidimensionale Objekte bauen, die eine Kantenlänge von maximal 14 Zentimetern haben. Als Druckerzubehör kommen zwei Polymilchsäuren sowie eine Mischung aus Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat zum Einsatz.

 

Die noch recht respektable Größe und das enorme Gewicht der ersten 3D Drucker besitzt der Cube nicht mehr. Er wiegt gerade einmal 4,3 Kilogramm und benötigt eine Aufstellfläche von 26 mal 26 Zentimetern bei einer Höhe von 34 Zentimetern. Der Cube wird – vorerst – nur in den Vereinigten Staaten zum Preis von rund 1.600 Dollar auf den Markt kommen.

 

Er nutzt eine Schichtstärke von 0,2 Millimetern, arbeitet recht flink und bietet gegenüber dem Vorgängermodell den Vorteil, dass das eingesetzte Druckerzubehör in 16 verschiedenen Farben erhältlich ist. Es wird aus einer Kartusche an der linken Seite des 3D-Druckers zugeführt.

 

Cube 3D Drucker

Cube 3D Drucker von 3D Systems (Bild: 3D Systems)

 

 

Mit Cube ist auch mehrfarbiger 3D Druck möglich

Außerdem werden drei Modelle der Cube X-Reihe auf der CES 2013 vorgestellt. Der Cube X kann Objekte drucken, die Kantenlängen von 27,5 mal 27,5 mal 20 Zentimetern haben. Er druckt genau wie das Basismodell einfarbig, während der Cube X Duo zweifarbig und der Cube X Trio sogar dreifarbig drucken kann. Der Cube X Duo kann Objekte bis zu einer Größe von 23 mal 23 mal 20 Zentimetern drucken und der Cube X Trio gestaltet Objekte bir zu einer Größe von 18,5 mal 18,5 mal 20 Zentimetern.

 

Die 3D Drucker der Cube X-Reihe wiegen zwischen 36 und 38 Kilogramm. Sie benötigen eine Aufstellfläche von 52 mal 52 Zentimetern und sind 60 Zentimeter hoch. Erhältlich sind sie auf dem amerikanischen Markt ab Anfang Februar 2013. Für den Cube X muss der Kunde knapp 2.160 Dollar auf den Tisch packen. Wer mit dem Cube X Duo zweifarbige dreidimensionale Objekte drucken möchte, muss rund 2.800 Dollar berappen und der dreifarbigen 3D Druck kann man sich zum Preis von etwa 3.500 Dollar gönnen.

 

Blog Kategorien: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere interessante Beiträge

Tipps & Infos

Das Kürzel MPS, was für Managed Print Services steht, sollte man sich gut merken, wenn man regelmäßig größere Mengen an Ausdrucken anfertigen muss. Wichtig ist es, dass man sich ein Paket sucht, was gut an die eigenen Anforderungen angepasst ist…

Hewlett Packard erweitert aktuell kräftig sein Produktportfolio. Auch die HP Laserjet Pro 400 Serie hat Zuwachs bekommen. Die vier neuen s/w Laserdrucker sind von der Leistung her auf kleinere Arbeitsgruppen zugeschnitten. Der Einstieg ist zum…
Canon CLI-551 & PGI-550PGBK Druckerpatronen

Insider

  September 2012 veröffentlichte Canon die neuen Druckermodelle der Canon Pixma Flotte. Dazu gab es auch gleich neue Tintenpatronen mit der Bezeichnung CLI-551 & PGI-550PGBK. Nach einigen Jahren gab es nun wieder echte Veränderungen an den…
Jettec Patente Klage Epson

Insider

Dass die originalen Hersteller von Druckerpatronen versuchen, die Alternativanbieter über den Vorwurf von Patentrechtsverletzungen vom Markt zu verdrängen, das zeigen die unzähligen in der Vergangenheit anhängigen Verfahren, die teilweise erst in…

Tintenalarm

Stimmen Sie ab! Welche Druckerpatronen sollen wir für Sie testen? Die Druckerpatronen die das Rennen machen, testen wir auf Herz und Nieren. Einen ausführlichen Testbericht werden wir nach Abschluss für Sie veröffentlichen. Also geben auch gleich…