Samsung Drucker aus recyceltem Papier

 

Selbst in den Vereinigten Staaten wird manchmal großer Wert auf Recycling gelegt. Die großen Bürotower haben eigene Recyclingprogramme für die riesigen Mengen, die täglich allein beim Druckerpapier anfallen. Hinzu kommen Programme zur Verwertung ausgemusterter elektronischer Geräte. Jetzt haben drei Entwickler von Samsung Electronics eine Innovation vorgestellt, die beiden Recycling-Programmen Rechnung trägt.

 

 

Der Drucker mit einem ganz speziellen Gehäuse

Seung-wook Jeong, Sang-in Lee und Min-chui Kim präsentierten einen Schwarz/Weiß-Laserdrucker, dessen Gehäuse zu hundert Prozent aus recyceltem Papier besteht. Dafür wurde die Origami-Technik genutzt, mit der sich durch ausgeklügelte Falttechniken ein hohes Maß an Stabilität erreichen lässt, was mit der Haltbarkeit der bisher üblichen Gehäuse aus Kunststoff vergleichbar ist. Mit der Origami-Technik lassen sich auch die Hohlräume schaffen, die für die Unterbringung des Druckwerks und der Transporteinheiten des Druckers benötigt werden.

Samsung Drucker aus Recycling Papier

Samsung Laserdrucker aus recyceltem Papier

 

Drucker wurde bereits prämiert

Die drei Samsung-Entwickler durften sich bereits über einen Preis für den Drucker aus Recycling-Papier freuen. Sie waren die Gewinner bei den International Design Excellence Awards, der ein Mal pro Jahr von der Industrial Designer Society of America durchgeführt wird. Zu den weiteren Preisträgern gehörte dort ein Drucker, in dem keine Schrauben zu finden sind. Dieser ganz auf die individuellen Anforderungen des Nutzers abgestimmte Drucker nutzt am Gehäuse befestigte Clips, um die Elektronik und Mechanik im Inneren zu befestigen.

 

Blog Kategorien: 

Kommentare

Genial..
Nicht nur wegen Müllberg- und Giftreduzierung, sondern auch, weil Ottilie Bastelfreak dann leichter an die "Innereien" kommt und auch schon gern mal passend zum Kleid das Gehäuse in eine neue Farbe "umstecken" kann..Herrlich! Wird bald nen Drucker-Outfit-Shop geben oder übernehmt Ihr das dann auch noch ins Kerngeschäft?

Hehe, für Bastler sicherlich sehr verlockend :-)

Wir warten lieber erst einmal ab, ob sich diese Idee durchsetzt. Wir würden das natürlich gerne unterstützen, schon alleine für den Umweltschutz, der uns sehr am Herzen liegt. Und nach der Durchsetzung übernehmen wir das dann natürlich ins Kerngeschäft ;-)

wow, die Idee ist ja richtig gut, ein Drucker aus "Papier" schon allein das wäre super und dann noch recycled, ich freue mich das manche MEnschen so nachhaltig denken und auch mal Umweltbest sind !! Habe auch mal aus einem Fahrad aus pappe gelesen, wann kommt das Haus und das Auto ? ;-)

Eine echt tolle Idee.

Ich glaub zwar, dass viele Menschen diesem Drucker skeptisch gegenüber stehen, aber er kann ja dasselbe wie ein herkömmlicher Drucker. Ich würde ihn mir kaufen.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere interessante Beiträge

Tipps & Infos

Versinkt Ihr Haushalt oder Büro im Chaos und Sie wissen nicht mehr wo Sie etwas hingelegt haben? Kein Problem: Mit Ihrem Tintenstrahldrucker können Sie mühelos Ordnung schaffen. Vor allem für Tintenstrahldrucker gibt es spezielles Etikettenpapier…

Neue Drucker

Wer bisher ein Multifunktionsgerät mit Tintenstrahltechnik haben wollte, das auch DIN A3 verarbeiten kann, der hatte die Wahl aus Brother und Hewlett Packard. Nun kann man auch zum Epson Workforce WF-7515 und zum Epson Workforce WF-7525 greifen.…

Unter der Bezeichnung „Instagram“ wird eine Applikation für mobile Endgeräte angeboten, die mit dem Betriebssystem Android oder iOS arbeiten. Die App ist kostenlos zu bekommen. Sie ist seit Oktober 2010 für iOS zu bekommen und hat im…

Neue Drucker

Nach einem Artikel in einer Hannoverschen Lokalzeitung und ChannelPartner sollen allein im Justizministerium des Bundeslands Niedersachsen mehr als 4.000 Samsung-Drucker in den Schrott wandern. Grund: Es hat unter den Mitarbeitern des Ministeriums…
drucken Smartphone Tablet

Insider

  Die immer umfangreicheren Nutzungsmöglichkeiten der Smartphones wirken sich inzwischen auf das Druckverhalten aus. Eine Ursache ist, dass Smartphones immer stärker als Arbeitsmittel verwendet werden. Nach einer aktuellen Umfrage, die von…