FILLMATIC - Vakuum-Tinten-Befüllmaschine für Profis

Die Remanexpo vom 29. Januar bis zum 1. Februar 2012 in Frankfurt hält einige interessante Innovationen bereit. Bisher trug diese regelmäßig in Frankfurt, in Dubai und den USA stattfindende Fachmesse die Bezeichnung Remax/Paperworld. Sie widmet sich dem Druckerzubehör, das sich im weitesten Sinne der Wiederaufbereitung zuordnen lässt. Im Jahr 2012 verzeichnet die Fachmesse 168 Aussteller aus der ganzen Welt. Auch für das vom 10. bis 12. Mai 2012 in Atlanta stattfindende Messependant wird bereits jetzt ein hohes Interesse von den Unternehmen der Branche verzeichnet. Die Fachausstellung in Dubai wurde auf den 7. bis 9. März 2012 terminiert. Russland und China werden dann im September 2012 – allerdings noch unter dem alten Namen Paperworld – folgen.

 

Befüllmaschine FILLMATIC von refillmachine.de

Eines der interessantesten Ausstellungstücke ist die FILLMATIC von refillmachine.de. Der Pressesprecher des Unternehmens, Torsten Boese, betonte, dass bei der FILLMATIC viele der Erkenntnisse mit eingeflossen wären, die von den Kunden anderer Modelle bemängelt worden sind. Schon seit 1995 haben die Ingenieure und Produktentwickler von refillmachine.de den Markt beobachtet und sich dabei auf Fehlfunktionen und andere Betriebsunterbrechungen konzentriert.

 


 

Die neue FILLMATIC arbeitet mit einer direkten Einspritzung, die von vier voneinander unabhängigen Vakuum-Systemen gespeist wird. Damit ist ein präzises und bis auf den Milliliter genaues Befüllen der Tintenpatronen möglich. Dabei lässt sich die gewünschte Menge der einzufüllenden Tinte vom Nutzer individuell kalibrieren. Statt der bisher üblichen eckigen Vorratskammern setzt die FILLMATIC auf runde Kammern, was eine Steigerung der Leistung bei der Befüllung von Tintenpatronen bewirkt.

Dass refillmachine.de ausgerechnet die Remanexpo für die Präsentation der neuen Technik wählt, hat einen guten Grund. Torsten Boese betonte, dass das Unternehmen die Fachmesse für den Standort hält, an dem man die meisten Interessenten gleichzeitig und noch dazu sehr schnell erreichen kann. Für die Besucher der Remanexpo stehen drei Eexemplare zur Verfügung, die nicht nur besichtigt, sondern auch getestet werden können. Davon verspricht sich das Unternehmen vor allen eine gute Bewertung von den potentiellen professionellen Nutzern.

 

Blog Kategorien: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere interessante Beiträge

Insider

Der Druckerhersteller Lexmark kann eine Firmware-Änderung nutzen - und hat sie bereits genutzt - die wiederaufbereitete Tonerkartuschen vom Markt verdrängt! Das gleiche gilt für baugleiche Dell und IBM Laserdrucker. Am 12. Januar 2011 bestätigten…

Tipps & Infos

Als Cloud wird im Fachjargon ein Zusammenschluss von mehreren technischen Geräten bezeichnet. Üblicherweise sind damit Verbindungen gemeint, deren „Schaltzentrale“ ein Computer ist, wie zum Beispiel die Bezeichnung Server-Cloud…

Um die HP ePrint-Funktion nutzen zu können, benötigt man einen Drucker, der einen entsprechenden Support dafür mitbringt. Und das setzt voraus, dass er sich über eine eigene Mailadresse über das Internet ansprechen lä…

Neue Drucker

  Wer sich einen neuen monochromen Laserdrucker wünscht, der kann ab sofort auch zum Ricoh SP 8300DN greifen. Der Neuling bringt es auf bis zu 50 Ausdrucke pro Minute und kann Papier bis zum Format DIN A3 verarbeiten. Er richtet sich vor allem…
Toner Virus Chip

Insider

  Wer jetzt die geklonten Billig-Kartuschen aus Asien kauft, die zum Beispiel als kompatibel zu den Original-Toner Samsung MLT-D101 ausgewiesen werden, geht gleich in zweifacher Hinsicht ein Risiko ein. Sie gefährden durch die oft mindere…