Großer HP 364 XL Tintenpatronen Testbericht

 

Wir haben über viele Wochen hinweg die Originalen und einige kompatible HP 364 XL Druckerpatronen gestestet. Diesen Testbericht möchten wir Ihnen heute vorstellen und die Ergebnisse und Erfahrungen mit Ihnen teilen. Unsere Testkriterien waren Druckqualität, Reichweite, Handling, Zuverlässigkeit und natürlich das Preis- / Leistungsverhältnis.
 

Hier geht´s zum Testbericht der HP 364 XL Tintenpatronen

Peach Testsieger HP 364 XL Test

 

Informationen über die HP 364 Patronen

Testbild HP 364 PatronenBei den Druckermodellen, die HP in den letzten Jahren auf den Markt gebracht hat, wurden sehr oft die Patronenserie HP 364 verwendet. Sie haben den Vorteil, dass der Druckkopf nicht in den Patronen integriert ist, was sich auf den Preis und auf den Umweltschutz nachteilig auswirkt, weil er jedes Mal mit gewechselt werden muss. Hinzu kommt, dass die vorher verwendeten Druckkopf-Patronen die Tanks für die drei Grundfarben Cyan, Magenta und Yellow in einem einzigen Gehäuse vereinten. War eine Farbe verbraucht, musste die gesamte Patrone getauscht werden, was wiederum heißt, dass häufig teure Reste in den anderen beiden Tanks weggeworfen und somit verschenkt werden mussten. Auch das vermeidet HP mit der Patronenserie 364.

Sie weisen genau wie die sehr ähnlichen Druckerpatronen HP 920 keinen Druckkopf auf. Dieser sitzt als Permanentdruckkopf im Gerät selbst. Es scheint, als hat sich HP mit den HP 364 und HP 364XL am Vorbild der Single-Ink-Patronen von Canon orientiert, denn sie haben einen ähnlichen Aufbau. Die vier oder fünf Einzelpatronen (je nach Druckermodell mit oder ohne Fotoschwarz) lassen sich separat austauschen und sind mit einem Chip gesichert, der unter anderem für die Füllstandsanzeige wichtig ist und erheblich erschwert, dass alternatives Druckerzubehör von Drittanbietern verwendet werden kann. HP bietet diese Tintenpatronen mit Standardbefüllung unter der Bezeichnung HP 364 und mit XL-Befüllung als HP 364 XL an.

 

Bei Fragen, Lob oder Kritik verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion unter diesem Blogbeitrag.

 

Blog Kategorien: 

Kommentare

Vielen Dank für diesen Test. Sehr aufschlussreich und nicht nur jeder Aufbereiter sollte sich das mal in Ruhe durchlesen. Mein Dank an Tintenalarm und Glückwunsch an Peach.

Toller ausführlicher Testbericht! So etwas finde ich immer höchst interessant.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere interessante Beiträge

3D Drucker

  3D Systems gehört zu den amerikanischen Herstellern, die sich Gedanken gemacht haben, wie der 3D Drucker für den privaten Anwender noch lukrativer wird. Das Ergebnis ist eine ganze Palette neuer 3D Drucker, die auf der CES 2013 in Las Vegas…
Nie war das nachfüllen von Brother Patronen einfacher

Produktvorstellungen

  Wer bisher Druckerpatronen von Brother nachfüllen wollte, musste sich erst mühsam einen Zugang zum Patroneninneren verschaffen und diesen nach dem Nachfüllen wieder luftdicht verschließen. Mit dem handlichen und einfach anzuwendenden Tool…

Tintenalarm

Wir wollen Kinderaugen leuchten sehen! Sie nicht auch? Helfen Sie gemeinsam mit uns, krebskranken Kindern ein Lächeln zu schenken und den Krebs zu besiegen. Geben Sie bei Ihrer nächsten Bestellung einfach den Spendencode "TAspende2…

Neue Drucker

Canon hat seine neuen Pixma Tintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte vorgestellt. Eines vorweg, es gab wenig Neuerungen. Die neuen Geräte drucken mit dem gleichen Druckerwerk und benutzen die gleichen Tintenpatronen wie die Vorgä…

Neue Drucker

Für meinen heutigen Test habe ich mir den Tintenstrahldrucker HP Photosmart B010A vorgenommen. Diese HP Druckermodell ist ein 3-in-1-Multifunktionsgerät, man kann mit ihm also drucken, scannen und kopieren. Ein Faxgerät ist nicht integriert. Der…