Produktvorstellungen

Epson Druckerpatronen Serie 16 und 18 von Peach & Original

Epson 16 und 18 DruckerpatronenSeit August 2012 sind die aktuellsten Epson Tintenpatronen Serie 16 und 18 im Handel. Diese Single-Ink-Patronen (je eine Patrone pro Grundfarbe) kommen in den aktuellen Druckern und Multifunktionsgeräten von Epson zum Einsatz und sind somit schon nach kurzer Zeit sehr weit verbreitet.

Pimp my Printer - Druckerpatronen nachfüllen beim Epson B500DN, B510DN

Epson B500DN DruckerAuf der Suche nach einer Refillmöglichkeit, sind wir auf spezielle Leerpatronen gestoßen, die man kinderleicht mit Nachfülltinte befüllen kann. Die Patronen sind durchsichtig und haben je einen Stöpsel für das Luft- und Tintenloch. Da es keine kompatiblen Chips für die Epson Originalpatronen gibt, haben wir uns einen passenden Chip-Resetter dazu geholt. Mit diesen Resetter kann man die Chips der Epson Originalpatronen wieder auf voll zurücksetzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Leerpatronen je 300 ml Nachfülltinte aufnehmen. Dadaurch schaffen wir ca. 12.000 Seiten mit der Schwarzpatrone und je ca. 21.000 Seiten pro Farbpatrone. Diese Leerpatronen sind durch die höhere Füllmenge natürlich in der Bauform länger als die Epson Originalpatronen und stehen deshalb auch etwas weiter aus dem Drucker heraus. Das stört aber nicht und ist dehalb für uns auch kein Nachteil. Auf dem Bild sieht man sehr gut den Unterschied zur Originalpatrone.

 

 

Vorstellung: Canon Pixma MG5350, MG6250 und MG8250 Drucker mit passenden Tintenpatronen

Canon stellt jetzt, kurz vor der Eröffnung der IFA  im September, neue Drucker und Multifunktionsgeräte für den Herbst vor. Die Neuerungen bei den Spitzenmodellen fallen jedoch eher mager aus. Umgesetzt wurde von Canon auch das Hype-Thema „Cloud“. Zwei von den bisherigen vier Foto-Multifunktionsdruckern mit Einzelpatronen wurden von Canon ersetzt. Außerdem kommt ein neues Modell in die 2011er Canon Familie. Neu ist auch die Integration von Internet-Diensten, die man schon von den Druckerherstellern HP und Lexmark kennt.

Canon Pixma MG6250 und MG8250

Vorgestellt: Canon Pixma MG2150, MG3150 Drucker mit PG-540 und CL-541 Tintenpatronen

Canon stellt jetzt, kurz vor der Eröffnung der IFA  im September, seine Druckeraufstellung für den Herbst vor. Vorgestellt wurde auch eine Einstiegsserie von Multifunktionsgeräten mit neuen Kombipatronen. Bei der aktuellen Kollektion wurde die bereits vorgestellte MG-Serie von Canon um zwei Einstiegsdrucker erweitert. Diesen wurde von Canon mit neuen Druckerpatronen mit Einweg-Druckköpfen ausgestattet. In ihrer Bauform leicht verändert, sind die neuen Druckerpatronen mit den Nummern PG-540 (Schwarz) und CL-541 (Farbe), von Werk ab mit etwas weniger Tinte befüllt. Durch eine neue Rezeptur soll die Tinte, laut Canon, für den Druck auf Normalpapier optimiert sein.

Canon PIXMA MG2150 und MG3150

Seiten