Weltneuheit von Peach: Kompatible Canon CLI-551 und PGI-550PGBK Patronen

 

kompatible Canon pgi550pgbk Patrone von PeachDer schweizer Alternativerhersteller Peach hat uns diese Woche eine tolle Neuentwicklung vorgestellt. Es handelt sich dabei um die ersten kompatiblen Patronen der aktuellen Canon CLI-551 und PGI-550PGBK Serie. Die Canon Originalpatronen wurden im September 2012 veröffentlicht und haben natürlich auch einen Chip auf jeder Patrone. Dieser Chip verhindert das leichte nachbauen der Patronen für Alternativhersteller wie Peach oder Jettec. Da die neue Verschlüsselungstechnik der Canon Chips noch nicht geknackt wurde und es somit auch noch keine kompatiblen Chips gibt, musste sich Peach mal wieder etwas einfallen lassen und präsentierte nun als erster Patronenhersteller eine akzeptable Lösung.

 

Das Problem mit dem Chip und die Lösung

Wenn eine Canon Originalptrone leergedruckt wurde, erhält man den Hinweis zum austauschen der Patrone. Möchte man jedoch die Patronen mit Nachfülltinte befüllen, kann man diese Meldung auch wegdrücken und somit mit deaktivierter Tintenfüllstandsanzeige weiterdrucken. Diese Möglichkeit nutzt nun Peach für die ersten kompatiblen Canon CLI-551 und PGI-550PGBK XL Tintenpatronen. Auf der kompatiblen Peach Patrone sitzt nämlich ein "leergedruckter" Canon Chip, der es ermöglicht ohne Füllstandsanzeige weiter zu drucken.

Canon CLI-551 & PGI-550PGBK DruckerpatronenDa Canon diese Vorgehensweise von den Vorgängerpatronen kennt, haben Sie sich nun wieder etwas neues einfallen lassen. Der Chip besteht nun nicht mehr aus einem festen Material, sondern hat nun die Eigenschaft einer Folie, die an vier Punkten mit der Patrone verklebt wurde. Möchte man den Originalchip nun von der Patrone entfernen, was früher problemlos möglich war, wird nun durch das dünne Folienmaterial der Chip zerstört. Aus diesem Grund kann Peach die Canon Chips nicht mehr einfach von der Patrone ablösen, sondern musste einen neuen Trick anwenden: Peach sägt einfach ein Stück der Plastikpatrone zusammen mit dem Chip herunter. Dieses Stück Plastik, auf dem der Chip sitzt, wird dann auf die passende Vorrichtig der kompatiblen Peach Patrone gesteckt, ähnlich wie beim Lego Steckprinzip. Durch das abfräsen des Plastikteiles bleibt der Chip funktionstüchtig und wird vom Drucker erkannt.

Canon PGI-550PGBK XL Peach Patrone

Da man mit dieser Methode natürlich auf leere Canon Patronen angewiesen ist, entsteht ein Leergut Problem. Man benötigt für die kompatiblen Patronen ja die Chips der leeren Originalpatronen. Doch dank der raffinierten Methode des Chipwechsels durch die Peach Vorrichtung, kann man einen Chip auf beliebig viele Peach Patronen stecken. Aus diesem Grund werden die neuen Peach Druckerpatronen auch nur im Dreierpack verkauft. Auf einer Patrone des Dreierpacks steckt der Chip, der nach leer werden der Patrone einfach auf die nächste Patrone des Dreierpacks gesteckt wird. Somit umgeht man das Leergut Problem wenigstens ein wenig, da man für drei verkaufte Patronen nur einen Chip beilegen muss.

kompatiblen Patrone der aktuellen Canon CLI-551 und PGI-550BK Serie

Die Dreierpacks werden natürlich als Ersatz für jede Einzelpatrone der neuen Canon Drucker angeboten:

 

Aktuell passende Drucker und Multifunktionsgeräte:

 

Ein Dreierpack der kompatible XL-Patronen wird bei uns voraussichtlich 19,90 € kosten. Drei Originalpatronen kosten bei uns aktuell 41,58 €, somit ergibt sich eine Ersparnis von mehr als 50 %! Die neuen Peach Patronen werden wir voraussichtlich in 2-3 Wochen ausliefern können.

 

Blog Kategorien: 

Kommentare

Hallo zusammen,
ab wann kann man denn die Peach-Patronen bei Euch bestellen?
Ich hätte großes Interesse :-)
Viele Grüße
Hannes

Hallo Hannes,

wir hoffen, dass die Patronen noch im März zu uns kommen :-)

Schönen Gruß,
Andreas

hört sich gut an. ich bin gerade drauf und dran mir den Pixma 5450 zu bestellen. werden die peach patronen hier funktionieren?

vielen dank,
daniel spörler

Hallo Daniel,

ja, die werden auch im MG5450 funktionieren :-)

Gruß
Andreas

Hallo zusammen,
Im o.a. Artikel ist die Patrone PGI 550PGBK XL mit grauer Tinte benannt, und es fehlt in der Beschreibung der MG5450.
Ich interessiere mich für die Patrone mit Text-Tinte für MG5450.
Netten Gruß
Elona

Hallo Elona,
Danke für den Hinweis, wurde geändert. Hier findest du alle verfügbaren Patronen für den MG5450: http://www.tintenalarm.de/druckerpatronen-tintenpatronen-canon-pixma-mg-...

Gruß
Andreas

Hallo,
ich habe den Pixma 6350 und möchte wissen ob die Patronen auch für diesen Drucker geeignet sind.
Vielen Dank

Hallo Quenca,

die Patronen sind auch für den Pixma MG6350 passend.

Gruß
Andreas

Hallo Andreas,

wann kommen bitte die Patronen
viele Grüße
eine ungeduldige Quenca

Hallo,

leider haben wir noch keinen festen Termin, tut mir leid.

Gruß
Andreas

Gibt es hierzu Neuigkeiten?

Hi,
bisher leider nicht... dauert also noch wenige Wochen.

Auch für Pixma IP 7200 geeignet?

Hallo Rolf,
ist das ein deutsches Druckermodell?

Schätze, er meint den 7250. Der Druckertreiber heißt in etwa "7200 Series".

Ich habe mir den Dricker MX925 erst vor 2 Wochen gekauft. Musste natürlich nach dem Kauf das fehlen der Ersatzpatronen feststellen. Ach was war das noch für eine Zeit als man an einer Canon Patronne den Chip an verschiedenen Stellen anklebte um weiter drucken zu können.
Mittlerweile ist Mai. Hat man was von Peach gehört?

Hallo Robert,

die Entwicklung hängt immer mit dem Chip zusammen. Peach arbeitet seit Monaten an einem kompatiblen Chip, der es dann ermöglicht, überhaupt erst funktionsfähige Patronen mit arbeitender Tintenfüllstandsanzeige auszuliefern.

Ich hab erst gestern mit Peach geredet und es sieht nicht schlecht aus. Der Chip ist zu entschlüsseln und man hofft darauf, dass man vielleicht schon ab Juli einen funktionsfähigen Chip anbieten kann. Der Termin ist aber keinesfalls fest, nur eine grobe Schätzung, wenn eben alles gut läuft.

Nun überlegt Peach, ob Sie das oben vorgestellte Saving Pack überhaupt noch rausbringen sollen. Man könnte ja auch noch bis Juliwarten und dann eine neue Peach Patrone mit funktionierendem Chip anbieten.

Schönen Gruß,
Andreas

 

Danke für die Antwort.

Hallo allerseits,

wir haben uns auch den Canon Pixma MG5450 für unsere Firma gekauft.
Wie ich feststellen musste gibt es bisher nur Originale Canon Patronen das wird auf Dauer wirklich Teuer.Bin auf die seite hier gestoßen und hoffe ja das es in zukunft wie ich dem Beitrag von Andreas entnehmen kann es günstigere kompatible Partonen hier zu kaufen gibt. Ich Zitiere mal

"Man könnte ja auch noch bis Juliwarten und dann eine neue Peach Patrone mit funktionierendem Chip anbieten.

Schönen Gruß,
Andreas"

ich Bookmarke mal hier das forum und warte ab

Hallo Micha,

wenn alles gut läuft, können wir schon Anfang JUNI kompatible Patronen mit funktionierenden Chip liefern :-)
Es sieht bisher sehr gut aus, der Chip ist geknackt und die Patronen werden bald zu uns verschickt.

Gruß,
Andreas

Wann sind denn die Patronen von Peach für Canon IP7250 auf dem Markt (550 + 551).
Ich würde mir im Moment den Drucker IP 7250 kaufen, aber bei den Original-Preisen der Kartuschen von Canon kann ich mir das verkneifen.

Hi,

die Patronen kommen sicher in den nächsten 1-2 Wochen!

Schönen Gruß,
Andreas

Hallo, wie läßt sich beim Canon mx 925 die Tintenfüllstandanzeige deaktivieren?

Hallo Ingo,

wenn die Tintenpatrone leer ist, musst du die Fortsetzentaste am Drucker für 2 Sekunden drücken. Danach wird diese deaktiviert und du kannst noch etliche Seiten weiterdrucken. Ich habe hier damals etwas zu einem älteren Canon Pixma geschrieben: Tintenfüllstandsanzeige deaktivieren

Die Vorgehensweise ist aber immer noch gleich.

Gruß,
Andreas

Danke für die schnelle Antwort. Deine verlinkung hatte ich schon gelesen. Dummerweise gibt es diese Fortsetzungstaste nicht. Aber ich werde alle anderen Tasten ausprobieren, beginnend mit der OK-Taste.

Gruß Ingo

Ingo, welche Taste gibt es denn, wenn z.B. das Druckerpapier ausging und der Drucker das drucken einstellte? Danach stecke ich hier beim IP7250 immer Papier rein und drücke danach die Fortsetzentaste. Diese Taste hat einen Kreis und darin ein nach unten zeigendes Dreieck.
 

Hallo Andreas,
ja die Taste mit dem Kreis und dem Dreieck hat der MX925 auch. Das diese als Fortsetzungstaste gilt, war mir nicht bewusst. Danke für den Tip. Dann sollte ja auch die Tintenstandsanzeige deaktiviert werden können.

Gruß Ingo

Gibt es Neues von PEACH zu den Patronen für den Pixma 7250 ?

Mit freundlichen und erwartungsvollen Grüßen
Klaus

Hallo Klaus,

hier findest du die passenden Patronen ganz oben auf der Seite: http://www.tintenalarm.de/druckerpatronen-tintenpatronen-canon-pixma-ip-...

Gruß,
Andreas

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere interessante Beiträge

Tintenalarm

Stimmen Sie ab! Welche Druckerpatronen sollen wir für Sie testen? Die Druckerpatronen die das Rennen machen, testen wir auf Herz und Nieren. Einen ausführlichen Testbericht werden wir nach Abschluss für Sie veröffentlichen. Also geben auch gleich…

Neue Drucker

  Wie schon in der Überschrift zu lesen ist, befasst sich dieser Artikel mit dem Test des Canon Pixma MG 6150, beginnen werde ich mit den technischen Daten. Technische Daten: Innovatives Bedienkonzept mit Intelligent Touch System 6…

Tipps & Infos

Das Kürzel MPS, was für Managed Print Services steht, sollte man sich gut merken, wenn man regelmäßig größere Mengen an Ausdrucken anfertigen muss. Wichtig ist es, dass man sich ein Paket sucht, was gut an die eigenen Anforderungen angepasst ist…

Hewlett Packard erweitert aktuell kräftig sein Produktportfolio. Auch die HP Laserjet Pro 400 Serie hat Zuwachs bekommen. Die vier neuen s/w Laserdrucker sind von der Leistung her auf kleinere Arbeitsgruppen zugeschnitten. Der Einstieg ist zum…
Canon CLI-551 & PGI-550PGBK Druckerpatronen

Insider

  September 2012 veröffentlichte Canon die neuen Druckermodelle der Canon Pixma Flotte. Dazu gab es auch gleich neue Tintenpatronen mit der Bezeichnung CLI-551 & PGI-550PGBK. Nach einigen Jahren gab es nun wieder echte Veränderungen an den…