Die besten Laserdrucker und Toner im Test

Die Zeitschrift PC-Welt testete insgesamt 20 monochrome (S / W) Laserdrucker. In einen meiner letzten Blogbeiträgen erläuterte ich bereits die Vor- und Nachteile von Tintenstrahl- und Laserdruckern. In diesem Blogbeitrag stelle ich Ihnen die (laut PC Welt) besten Laserdrucker vor. Der Einsatz eines monochromen Laserdruckers ist besonders für Vieldrucker ideal, die sehr viel Texte wie zum Beispiel Rechnungen, Grafiken oder Formulare drucken und dabei keinen Farbdruck benötigen. Pauschal kann man zusammenfassen, dass monochrome Laserdrucker schneller, günstiger (wenn beide Druckertypen original Patronen verwenden) und schärfer drucken als ein Tintenstrahldrucker. Wer also auf der Suche nach einem schwarz druckenden Arbeitsgerät ist, der bekommt hier einen guten Überblick der aktuell besten Geräte.

Kaufempfehlung für Arbeitsplatzdrucker

Arbeitsplatzdrucker werden über den Parallel-, USB- oder Netzwerkanschluss von mehreren Leuten benutzt. Der Drucker muss deshalb schnell und zuverlässig drucken und am besten mit einer großen Papierkassette ausgestattet sein. Eine Empfehlung ist der HP Laserjet P2055D und der HP Laserjet P2055DN (N bedeutet Netzwerkanschluss). Der HP Drucker hat einen Duplex-Einheit und eine Postscript-Emulation. Die gute Druckqualität und die hohe Geschwindigkeit sind besonders hervor zu heben. Der einzige Nachteil ist der zu hohe Seitenpreis von ca. 3,5 Cent. Gegen die hohen Druckkosten können wir aber etwas tun. In unserem Online-Shop bieten wir Ihnen hochwertige Rebuilt Toner an, mit denen sich die Druckkosten um ca. 50 % senken lassen. Die Druckqualität ist auch mit unseren Rebuilt Tonern hervorragend. Wichtig ist, dass ein hochwertiger Toner eingefüllt wird und alle Verschleißteile wie zum Beispiel die Bildtrommel gewechselt werden. Das ist bei unseren Tonerkartuschen aus deutscher Produktion immer der Fall. Viele einfach Refill Toner werden nur gesäubert und mit Toner befüllt, dabei verschlechtert sich die Druckqualität.

HP Laserjet P2055D Laserdrucker

Im Seitenpreis günstiger ist der Kyocera FS-1300D bzw. Kyocera FS-1300DN. Die Druckgeschwindigkeit ist zwar etwas niedriger als beim HP Drucker, jedoch ist auch hier die Druckqualität sehr gut. Der Kyocera Laserdrucker besitzt auch eine Duplexeinheit und spart somit auch an Papierkosten.
Noch günstiger werden Sie mit unserer Kyocera XL Tonerkartusche drucken. Diese Tonerkartusche schafft eine 107 % höhere Seitenreichweite und besteht komplett aus Neuteilen. Die Druckqualität und Zuverlässigkeit ist dabei so hoch, dass wir bei von mehr als 500 verkauften Tonerkartsuchen noch keine einzige Reklamation bekommen haben.
Kyocera FS-1300D Laserdrucker.jpg

Kaufempfehlung für Netzwerkdrucker

Als absolute Kaufempfehlung und somit auch Testsieger, gilt der Netzwerkdrucker Samsung ML-4551ND. Der Laserdrucker ist sehr gut für kleine und größere Artbeitsgruppen geeignet und wegen seiner hohen Druckgeschwindigkeit für ein großes Druckvolumen prädestiniert. Die Druckqualität wird als gut bis sehr gut beschrieben und er besitzt eine Duplex-Einheit und schafft selbst mit dem original Samsung Toner MLD-4550B noch einen hervorragenden Seitenpreis von einen Cent pro Blatt. Natürlich haben wir auch für diesen Samsung Drucker wieder einen kompatiblen Rebuilt Lasertoner.
Samsung ML-4551ND Laserdrucker

 

Der Laserdrucker mit der besten Druckqualität

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Oki B410dn ist klein, kompakt und besticht durch seine brilliante Druckqualität. Im PC Welt Test wurde er Testsieger, da er neben seiner hervorragenden Druckqualität auch noch komplett ausgestattet ist. An Bord sind Duplex-Einheit, 32 MB Speicher sowie USB 2,0-, parallel- und Netzwerkanschluss. Der Speicher lässt sich auf 288 MB aufrüsten. Da die Tonerkartusche und der Entwickler getrennt ausgewechselt werden müssen, druckt der Oki B410dn Laserdrucker mit einem günstigen Seitenpreis von ca. 1,7 Cent pro Blatt. Natürlich bieten wir auch für diesen Oki Drucker wieder einen wesentlich günstigeren Rebuilt Toner an.
 OKI Laserdrucker B410DN
Die Papierkassette nimmt bis zu 250 Blatt auf und ist komplett im Drucker integriert. Der Oki druckt etwa 28 Seiten pro Minute, was ein guter Wert ist.
In punkto Druckqualität war er der beste Laserdrucker im Test. Selbst mit einer Lupe konnte man keinen Tonerflecken oder Ausfransungen erkennen. Auch Grafiken druckte der Oki fein und ohne Streifen aufs Blatt. Insgesamt schaffte der Oki B410dn den besten Textdruck, den PC Welt je in Ihrem Testlabor getestet hat.

 

Die besten Laserdrucker im Überblick

Platz 1: Samsung ML-4551ND
Platz 2: Dell 3330dn
Platz 3: Oki B430dn
Platz 4: Brother HL-5380DN (sehr gute Druckqualität)
Platz 5: HP Laserjet P3015DN
Platz 6: Oki B440dn (hohe Druckgeschwindikeit und sehr gutes Druckbild)
Platz 7: Oki B410dn (Testsieger: Beste Druckqualität!)
Platz 8: Brother HL-5340D (Hervorragende Druckqualität)
Platz 9: Samsung ML-2855ND
Platz 10: Konica Minolta PagePro 4650EN (umfangreiche Erweiterungsmöglichkeiten und hohe Druckqualität)
Platz 11: Canon i-Sensys LBP6300dn (Gute Druckqualität)
Platz 12: Samsung ML-1640
Platz 13: HP Laserjet P2035
Platz 15: Brother HL-2140
Platz 16: Kyocera FS-1100
Platz 17: Kyocera FS-1300D
Platz 18: Epson Aculaser M2000D
Platz 19: Samsung ML-2580D
Platz 20: Ricoh Aficio SP 3300DN

Hier finden Sie den kompletten Testbericht von PC Welt.

Blog Kategorien: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere interessante Beiträge

Tintenalarm

Es ist schon wieder so weit, der Osterhase steht bald vor der Tür. Wir haben Ihn aber dabei erwischt, wie er bei uns bereits einmal durchs Lager gehüpft ist. Und nun sind überall kleine bunte Überraschungen zu finden. Da hat sich der Gute wohl…

Produktvorstellungen

Seit heute ist die Katze aus dem Sack: Voraussichtlich ab Anfang Mai kann der schweizer Patronenhersteller Peach, einen Chip-Resetter für die neuesten Canon Pixma Tintenpatronen CLI-526 und PGI-525PGBK liefern. Erst kürzlich wurde bestätigt, dass…

Neue Drucker

Mit den neuen Modellen Lexmark S315, Lexmark S415 und Lexmark S515 spricht der Hersteller vor allem den preisbewussten Kunden an. Die Preise liegen zwischen 100 und 170 Euro. Schon im Herbst 2011 war das Portfolio um zwei Multifunktionsgeräte der…

Um die HP ePrint-Funktion nutzen zu können, benötigt man einen Drucker, der einen entsprechenden Support dafür mitbringt. Und das setzt voraus, dass er sich über eine eigene Mailadresse über das Internet ansprechen lä…

Neue Drucker

  Wer sich einen neuen monochromen Laserdrucker wünscht, der kann ab sofort auch zum Ricoh SP 8300DN greifen. Der Neuling bringt es auf bis zu 50 Ausdrucke pro Minute und kann Papier bis zum Format DIN A3 verarbeiten. Er richtet sich vor allem…