Instagram – Chance oder Gefahr für den Fotodruck?

Drucken mit InstagramUnter der Bezeichnung „Instagram“ wird eine Applikation für mobile Endgeräte angeboten, die mit dem Betriebssystem Android oder iOS arbeiten. Die App ist kostenlos zu bekommen. Sie ist seit Oktober 2010 für iOS zu bekommen und hat im Frühjahr 2012 Ergänzung durch die Parallel-App für Android erfahren. Zu den frühen Investoren in die Instagram-Entwicklung zählt sich mit Jack Dorsey auch einer der Twitter-Bosse. Es muss also nicht wundern, dass die Software vor allem auf die Verbreitung von eigenen Schnappschüssen in Social Networks wie eben Twitter und auch Facebook sowie Tumblr zugeschnitten ist.

 

Instagram und seine rasante Ausbreitung

In den nicht einmal zwei Jahren, die es Instagram jetzt gibt, haben sich nach Angaben der Betreiber bereits mehr als vierzig Millionen Nutzer registriert. Bereits Mitte 2011 wurde die gigantische Menge von mehr als 150 Millionen über Instagram hoch geladene Schnappschüsse verzeichnet. Das liegt auch daran, dass die App in der Version 2.0 einige interessante Features wie 18 verschiedene Live-Filter und Tilt-Shift enthält. Welches Entwicklungspotential für diese App gesehen wird, zeigt sich allein schon daran, dass das Projekt von Facebook aufgekauft wurde. Dafür wurde eine Kaufsumme von einer Milliarde Dollar bezahlt!

 

Instagram Foto

Typisches Instagram Foto mit Filter

 

Neuer Markt für Fotodrucker entstanden

So ganz nebenher sorgt Instagram auch dafür, dass sich Dritte die veröffentlichten Fotos nutzbar machen können. Und genau dort haben einige Hersteller einen neuen Markt für handliche Fotodrucker für Einsteiger erkannt. Dazu zählt sich auch das im amerikanischen Washington DC ansässige Unternehmen Stitchagram, das sich etwas ganz Raffiniertes hat einfallen lassen. Dort kann man sich individuell mit Fotos bedruckte Sofakissen mit einer Größe von 15 Zoll bestellen. Doug Pfeffer, einer der führenden Köpfe von Stitchagram, brachte einen der Vorteile von Instagram-Fotos auf den Punkt: Sie haben alle die gleiche Größe, was den Ausdruck sehr deutlich vereinfacht.

Doch er ist nicht der einzige Unternehmer, der auf den gerade anfahrenden Zug aufgesprungen ist. StickyGram bietet zum Beispiel Technik an, mit deren Hilfe sich Aufdrucke für fünf mal fünf Zentimeter große Magnete aus den Instagram-Fotos erstellen lassen. Postagram hat sich auf die Umwandlung der mit Instagram veröffentlichen Fotos in Postkarten spezialisiert.

 

Warum Instagram so großen Erfolg hat

Und wer CanvasPop nutzt, der kann nicht nur Instagram-Fotos nutzen, sondern auch die Facebook-Bilder und die Schnappschüsse seiner Spiegelreflexkamera ausdrucken. Einer der Chefs von CanvasPop brachte die Gründe für das schnelle Wachstum auf den Punkt: Die Begründer hatten nicht den Profit, sondern die Authentizität der Inhalte im Fokus. Die Instagram App ist im App Store nämlich kostenlos zu bekommen.

Ich selbst nutze Instagram für Android oft und gerne. Die App ist leicht verständlich und mit den entsprechenden Filtern sehen Fotos wirklich toll aus. Ich drucke die schönsten Bilder gerne einem Tintenstrahldrucker und kompatiblen Druckerpatronen aus. Jeder der ein entsprechendes Smartphone besitzt, sollte diese App mal ausprobieren – es lohnt sich.

 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Neue Drucker

Das Unternehmen Lexmark bringt mit dem Genesis S816 einen innovativen Multifunktionsdrucker auf den Markt. Die Neuheit befindet sich bei diesem Drucker unter der Haube: eine Digitalkamera! Um Dokumente zu digitalisieren, benutzt man normalerweise…

HP

  Erst kürzlich war bekannt geworden, dass bei netzwerkfähigen HP-Druckern ein erhebliches Problem bei der Sicherheit gefunden worden ist. Gelungen war der Fund Forschern von der Universität von Columbia. Betroffen davon ist die Remote-Prüfung…

Tipps & Infos

Das Löschen von Druckaufträgen kann notwendig werden, weil es Fehler bei der Übertragung gegeben hat, der Drucker nicht bereit war oder man es sich schlicht auf die letzte Sekunde anders überlegt hat. Zum Löschen bereits gestarteter Druckaufträge…

Neue Drucker

  Epson präsentiert seinen Kunden im Herbst 2012 gleich einige Neuerungen. Die Tintenstrahler für den Fotodruck werden runderneuert, den Allroundern wurde ein Update verpasst und nun sind noch die Bürodrucker an der Reihe. Hier ist es nun auch…
HP Officejet Pro 251dw und 276dw

Neue Drucker

  Die beiden neuen Drucker tragen die Bezeichnungen HP Officejet Pro 251dw und HP Officejet Pro 276dw. Dass es sich bei ihnen um eine Ergänzung der HP Officejet 8100er und HP Officejet 8600er Reihe handelt, ist aus dem Namen nicht zu erkennen…