Druckerhersteller von Europäischem Gerichtshof vorerst entlastet

CVRIA
Der 24.11.2011 brachte den Herstellern von Druckern eine gute Nachricht. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass es keine weiteren Prüfungen über eventuelle wettbewerbsrechtliche Verstöße geben wird. Die streitenden Parteien waren die EU Kommission und die EFIM gewesen. Hinter dem Kürzel EFIM (European Federation of Ink and Ink Cartridge Manufakturers) versteckt sich der Europäische Verband der Hersteller von kompatiblen Tintenpatronen.

 

Darum geht es in der Klage

Druckerhersteller KlageDer Streit war beim Europäischen Gerichtshof unter dem Aktenzeichen T-296/09 anhängig gewesen. Ausgelöst worden war der Rechtsstreit durch Lexmark, Epson, HP und Canon. Die Klage richtete sich gegen die EU-Kommission selbst, die 2009 entschieden hatte, der Bitte der EFIM zu einer Untersuchung von Wettbewerbsverstößen nicht nachzugeben. Die Hersteller von alternativen Tintenpatronen fühlen sich durch die Vorgehensweise der Druckerhersteller behindert, die ihr Patronen ständig komplizierter machen und sowohl Produzenten wie KMP als auch den Recyclern immer wieder mit Patentrechtsstreitigkeiten das Leben schwer machen.

 

Eine Trendwende zeichnet sich ab

Der Beschluss des Europäischen Gerichtshofs weist die Entscheidung über die Durchführung einer Untersuchung an die EU Kommission zurück. Die EU Kommission hat nun auch die Möglichkeit, diese Streitigkeiten zur Schlichtung an nationale Behörden zu übergeben. Möglich wäre das mit dem Verweis auf eine fehlende Bedeutung für den innergemeinschaftlichen Wettbewerb. Damit scheint sich bei der Rechtssprechung zum Wettbewerbsrecht beim Europäischen Gerichtshof eine Trendwende abzuzeichnen, da sie fast völlig entgegengesetzt zu bisherigen Urteilen ist.

 

Blog Kategorien: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Kompatible Druckerpatronen

Ende Juli 2010 berichteten wir erstmals über die neuen Canon Druckerpatronen PGI-525PGBK und CLI-526. Zu dieser Zeit waren die Patronen in Europa noch nicht verfügbar und wir hatten  nur Bilder der baugleichen amerikanischen Patronen mit der…

HP

Wissenschaftlern an der Universität von Columbia haben Hewlett Packard (HP) nachdrücklich davor gewarnt, dass es durch eine Schwachstelle in der Programmierung der Drucker möglicherweise zu einer Flut von Klagen kommen könnte. Diese Warnung wurde…

Tipps & Infos

Die Wissenschaft schreitet schneller voran, als man manchmal glauben mag. Das beweisen aktuelle Forschungsergebnisse der Clemson Universität. Der Durchbruch zum Biodrucker ist ihnen mit einem älteren Druckermodell, nämlich dem HP Deskjet 500…

Kompatible Druckerpatronen

  Seit mittlerweile zwei Jahrzehnten gibt es Refill (wiederbefüllte) Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker. Dieses Jubiläum nahm John C. Dvorak, einer der Autoren für das Online-Technologie-Forum PCMag, zum Anlass, um ein wenig darüber zu…
Aster Graphics Toner Patente Klage

Insider

  Chi Kin Wong, der Inhaber von CW Media Pro, ist schon der Dritte, gegen den Brother wegen Verletzungen der Patentrechte beim Verbrauchsmaterial für seine P-Touch-Etikettendrucker klagt. Die erste Klage richtete sich gegen Aster Graphics und…