HP Officejet Pro X Turbo-Drucker mit extremen Druckkopf

 

Zu Jahresbeginn 2013 bringt Hewlett Packard neue Tintenstrahldrucker auf den Markt, die Papierformate bin DIN A4 verarbeiten können und vor allem durch ihr enormes Drucktempo bei den Interessenten punkten, bei denen regelmäßig umfangreiche Druckaufträge zu erledigen sind.

Der Druckkopf erstreckt sich über die gesamte Seitenbreite eines DIN A4 Blatts. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Druckwerks, das bereits seit 2007 in den Edgeline-Kopierern verwendet worden ist. Das kann bis zu 70 Ausdrucke pro Minute liefern.

 

Zielgruppen und Details der HP Officejet Pro X Reihe

 

HP Officejet Pro XMit einer derartigen Druckleistung sind die bevorzugte Zielgruppe der HP Officejet Pro X Reihe natürlich die Businesskunden. Lediglich zum Spitzenmodell HP Officejet Pro X576dw MFP sind bisher ein paar technische Einzelheiten bekannt. Es soll über einen Touchscreen bedient werden können und neben der Papierkassette für 500 Blatt einen zusätzlichen manuellen Einzug mit einer Kapazität von 50 Blatt mitbringen.

 

Schon jetzt werden der HP Officejet Pro X Reihe gute Marktchancen vor allem im Vergleich mit den Lomond Evojet Druckern mit Memjet Technologie eingeräumt. Konkurrenz haben die HP-Neulinge ebenfalls, denn Brother will zeitgleich einen Drucker auf den Markt bringen, der bis zu 100 Ausdrucke pro Minute liefern kann. Das ist ein reiner s/w-Drucker, während HP mit seinen leistungsstarken Neulingen auch die Interessenten für Farbdrucker und Multifunktionsgeräte bedienen kann.

 

 

 

 

Weitere Bilder der neuen HP Turbo-Drucker

 

HP Officejet Pro X

 

Blog Kategorien: 

Kommentare

Wirklich sehr interessant. Ich hoffe auch im Hinblick der krebserregenden Feinstaubemissionen bei Laserdruckern, dass dieses Modell ein Umdenken bewirkt. Leisungstechnisch ist es das auf jeden Fall. Ein Aufheizen auf ca. 185 und mehr entfällt auch. Somit sind auch Stromkosten gespart. Freue mich schon drauf.

http://blog.tintenalarm.de/insider-neue-drucker/nun-auch-buero-laser-kon...

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Tipps & Infos

Praxistests haben gezeigt, dass es bei einem Drucker nicht darum geht, ob ein Papierstau kommt, sondern wann dieser regelmäßig auftritt. Ein Papierstau gilt als langfristig unvermeidlich und kann die verschiedensten Ursachen haben. Und bei diesen…

Tipps & Infos

Bei machen Problemen mit dem Drucker kommt man echt ins Grübeln. Der Drucker funktioniert ansonsten „wie geschmiert“, nur eine Farbe will er partout nicht drucken. Das kann verschiedene Ursachen haben, von denen sich einige auch vom…

Insider

Seit August 2012 sind die aktuellsten Epson Tintenpatronen Serie 16 und 18 im Handel. Diese Single-Ink-Patronen (je eine Patrone pro Grundfarbe) kommen in den aktuellen Druckern und Multifunktionsgeräten von Epson zum Einsatz und sind somit schon…
Nie war das nachfüllen von Brother Patronen einfacher

Produktvorstellungen

  Wer bisher Druckerpatronen von Brother nachfüllen wollte, musste sich erst mühsam einen Zugang zum Patroneninneren verschaffen und diesen nach dem Nachfüllen wieder luftdicht verschließen. Mit dem handlichen und einfach anzuwendenden Tool…

Tintenalarm

Wir wollen Kinderaugen leuchten sehen! Sie nicht auch? Helfen Sie gemeinsam mit uns, krebskranken Kindern ein Lächeln zu schenken und den Krebs zu besiegen. Geben Sie bei Ihrer nächsten Bestellung einfach den Spendencode "TAspende2…