Nervige Windows-Statusmeldungen der Drucker abschalten

Wer seine Dokumente über einen Netzwerkdrucker ausgeben lässt, der wird in der Regel mit der Statusmeldung „Dokument wurde an den Drucker gesendet“ konfrontiert. Es ist zwar gut zu wissen, dass das Dokument übergeben wurde, aber diese Meldung könnte auf Dauer lästig werden. Die Druckersteuerung der Betriebssysteme bietet die Möglichkeit, diese Statusmeldung abzuschalten.

Statusmeldung „Dokument wurde an den Drucker gesendet“

 

Statusmeldung bei Windows 7 deaktivieren

Bei Windows 7 muss man sich vom Startmenü über die Rubrik „Geräte und Drucker“ bis zum jeweiligen Modell durchhangeln. Beim betroffenen Drucker kann man über den Button „Druckservereigenschaften“ die Statusmeldungen deaktivieren. Ist dieser Button nicht vorhanden, kommt man mit einem Klick auf die nach rechts zeigenden Pfeilsymbole zur Option „Weitere Befehle anzeigen“ bis zum Menü „Druckservereigenschaften“ und kann über die Option „Erweitert“ das Häkchen bei der Position der Benachrichtigung der Netzwerkdrucker entfernen.

Bei „Geräte und Drucker" bis zum „jeweiligen Modell", danach den Button „Druckservereigenschaften" auswählen.

 

Statusmeldung bei Windows Vista deaktivieren

Windows Vista zeigt sich als etwas umständlicher. Hier kommt man über die Startleiste in die Systemsteuerung, wo man zuerst Drucker und dann Datei, Servereigenschaften und die Option „Erweitert“ aufrufen muss. Doch es gibt auch einen kürzeren Weg, der nur leider im Handbuch nicht beschrieben ist. Man kann in einem geöffneten Drucker-Ordner einfach einen Rechtsklick mit der Mouse machen und kommt darüber direkt zu den Servereigenschaften, wo sich die Statusmeldungen abschalten lassen.

 

Statusmeldung bei Windows XP entfernen

Ähnlich ist die Vorgehensweise bei Windows XP. Ausgehend von der Startleiste müssen hier nacheinander die Funktionen Drucker und Faxgeräte, Datei, Servereigenschaften und Erweiterte Optionen aufgerufen werden. Werksseitig sind die informativen Benachrichtigungen für lokale Drucker deaktiviert, während sie für Netzwerkdrucker aktiv sind. Wenn man bei der Position „Informative Benachrichtigungen für Netzwerkdrucker anzeigen“ das Häkchen durch eine Mouseklick heraus nimmt, bleibt man künftig von den Statusmeldungen verschont.

 

Blog Kategorien: 

Kommentare

Danke für den Tipp - habe in Win7 schon gesucht, jetzt bin ich die Meldungen los ;-)

Hallo Petter,

freut mich, wenn wir helfen konnten :-)

Gruß,

Andreas

Hallo,
bei uns in der Firma sind jetzt alle mit Windows 8.1 ausgerüstet worden und jetzt kommt die Meldung in meiner ganzen Abteilung. Habe mich bei unserer IT beschwert und gefragt, ob man sie nicht ausblenden kann und als Antwort ist gekommen, dass dies vom Hersteller so vorgegeben ist und nicht ausgeblendet werden kann.
Hast Du für Windows 8 evtl. auch eine Lösung und haben sie diese Möglichkeit dort jetzt blockiert?
Gruss
Wolfgang

Wir hatten das selbe Problem. Hab es einfach genauso gemacht wie oben unter Windows 7 angegeben, und siehe da, es funktioniert auch unter windows 8.1.
Unter Erweitert bei den Druckerservereigenschaften einfach die beiden unteren Häkchen entfernen und dann ok, schwupp, schon funktioniert es.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Im Gespräch war es schon lange. Nun ist es Gewissheit: Lexmark hat offiziell bestätigt, aus dem Angebot für Multifunktionsgeräte für private Anwender aussteigen zu wollen. Interessant ist in dem Zusammenhang, dass das…

Insider

Seit August 2012 sind die aktuellsten Epson Tintenpatronen Serie 16 und 18 im Handel. Diese Single-Ink-Patronen (je eine Patrone pro Grundfarbe) kommen in den aktuellen Druckern und Multifunktionsgeräten von Epson zum Einsatz und sind somit schon…
Nie war das nachfüllen von Brother Patronen einfacher

Produktvorstellungen

  Wer bisher Druckerpatronen von Brother nachfüllen wollte, musste sich erst mühsam einen Zugang zum Patroneninneren verschaffen und diesen nach dem Nachfüllen wieder luftdicht verschließen. Mit dem handlichen und einfach anzuwendenden Tool…

Tintenalarm

Wir wollen Kinderaugen leuchten sehen! Sie nicht auch? Helfen Sie gemeinsam mit uns, krebskranken Kindern ein Lächeln zu schenken und den Krebs zu besiegen. Geben Sie bei Ihrer nächsten Bestellung einfach den Spendencode "TAspende2…

Neue Drucker

Canon hat seine neuen Pixma Tintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte vorgestellt. Eines vorweg, es gab wenig Neuerungen. Die neuen Geräte drucken mit dem gleichen Druckerwerk und benutzen die gleichen Tintenpatronen wie die Vorgä…