HP Officejet Pro 8100 und Pro 8600 Plus mit neuen Tintenpatronen

Der Druckerhersteller HP stellte in Dublin drei neue Tintendrucker vor, die die bisherigen Büro-Allrounder HP Officejet Pro 8000 und 8500A ablösen sollen. Die neuen Flaggschiffe nennen sich HP Officejet Pro 8100, HP Officejet Pro 8600 und Pro 8600 Plus.

Multifunktionsgeräte HP Officejet Pro 8600 und Pro 8600 Plus

Die beiden Multifunktionsgeräte bieten nicht nur eine Papierkassette für 250 Blatt, die sich auch problemlos auf 500 Blatt erweitern lässt, serienmäßig, sondern zusätzlich noch eine Duplexeinheit sowie USB- , Lan- und Wlan- Schnittstellen. Außerdem gehören serienmäßig noch ein Fax, ein Speicherkartenlesegerät (SD  und MS Format) und eine USB-Schnittstelle an der Vorderseite, damit man bequem vom USB-Stick drucken kann, dazu.
HP Officejet Pro 8600Die Unterschiede, die das PLUS im Namen ausmachen, machen sich an den Ausstattungsmerkmalen der neuen Drucker bemerkbar. Das Plus-Modell hat im Vergleich zum Officejet Pro 8600 einen größeren Touchscreen ( 4,3 statt 2,7 Zoll). Beim Officejet Pro 8600 muss man sich mit einem einfachen ADF und 35 Blatt Kapazität begnügen, während der Officejet Pro 8600 Plus mit einem duplexfähigen ADF, der  50 Blatt aufnehmen kann, auftrumpft. Auch vom Drucktempo hat das Plus-Modell die Nase leicht vorne.

Auch den Standbyverbrauch hat HP bei den Neuen Officejet- Modellen 8600 (Plus) deutlich verbessert. Diese liegen mit 1,9 Watt deutlich unter den Vorgängermodellen 8500A (Plus) mit 2,9 Watt.

 

 

Tintenstrahldrucker HP Officejet Pro 8100

HP Officejet Pro 8600Schon auf den ersten Blick hebt sich der HP Officejet Pro 8100 durch sein neues Aussehen von seinem Vorgängermodell (Pro 8000) ab. 150 Euro kostet der Neue von HP. Zum neuen Design gesellt sich noch ein kleines Statusdisplay, das die Füllstände der Patronen anzeigt, dazu. Aber auch im Inneren hat sich beim HP Officejet etliches verbessert.

Der Neue bringt nun beim Farbdruck 16 ISO-Seiten anstatt 11 zu Papier. Bei den S/W Seiten steigt das ISO-Drucktempo von 15 auf 20 Seiten pro Minute. Auch die Aussicht darauf, dass der Standbyverbrauch von 3,8 auf 1,3 Watt reduziert sein soll, ist nicht zu verachten.

Gleichbleibend zu seinem Vorgängermodell bietet der Officejet Pro 8100 USB, Lan und Wlan. Ebenso gleichbleibend ist die Papierzufuhr mit einer 250 Blatt-Kassette, allerdings kann man optional eine Papierkassette nachrüsten, um auf eine Papierkapazität von 500 Blatt zu kommen.  

Neue Druckerpatronen HP 950 & 951

Druckerpatronen HP 950, 951Die Geräte habe sich nicht nur äußerlich verändert, auch für das Innenleben hat sich einiges getan.  HP Tintenpatrone Nr. 950 (schwarz) und insgesamt drei Einzelpatronen Nr. 951 (Farbe) heißen die Neuzugänge im HP Tinten-Portfolio. Diese Druckerpatronen sitzen nun, anders als bei den Vorgängern, direkt auf dem Druckkopf der HP Drucker. Eine eingebaute LED bei den Multifunktionsgeräten soll Licht ins Innere des Druckers bringen und somit das Austauschen der insgesamt vier Druckerpatronen HP Nr. 950 und Nr. 951 erleichtern. Neben den Standardpatronen gibt es auch noch XL-Patronen für eine höhere Reichweite und dadurch günstigeren Druckkosten.

Folgende Original HP Druckerpatronen sind bald bei tintenalarm.de erhältlich:

Die Seitenreichweite ist basierend auf ISO/IEC 24711

Nicht geändert haben sich zum Glück die günstigen Druckkosten. Auch bei den Neuvorstellungen bewegen diese sich auf preiswertem Niveau. HP kann mit den 2011er-Officejet-Pro Geräten die Vorgängermodelle und auch sämtliche Konkurrenzmodelle der anderen Druckerhersteller unterbieten.

Blog Kategorien: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Neue Drucker

Für meinen heutigen Test habe ich mir den Tintenstrahldrucker HP Photosmart B010A vorgenommen. Diese HP Druckermodell ist ein 3-in-1-Multifunktionsgerät, man kann mit ihm also drucken, scannen und kopieren. Ein Faxgerät ist nicht integriert. Der…

Insider

In der Studie von InfoTrends werden derzeit 52 Standorte erfasst, die sich auf fünfzehn verschiedene Länder rund um den Globus verteilen. Im Fokus steht die Entwicklung des Verbrauchs an High-Speed-Inkjet-Tinten. Dabei wird in mehrere…

Im Gespräch war es schon lange. Nun ist es Gewissheit: Lexmark hat offiziell bestätigt, aus dem Angebot für Multifunktionsgeräte für private Anwender aussteigen zu wollen. Interessant ist in dem Zusammenhang, dass das…

Insider

Seit August 2012 sind die aktuellsten Epson Tintenpatronen Serie 16 und 18 im Handel. Diese Single-Ink-Patronen (je eine Patrone pro Grundfarbe) kommen in den aktuellen Druckern und Multifunktionsgeräten von Epson zum Einsatz und sind somit schon…
Nie war das nachfüllen von Brother Patronen einfacher

Produktvorstellungen

  Wer bisher Druckerpatronen von Brother nachfüllen wollte, musste sich erst mühsam einen Zugang zum Patroneninneren verschaffen und diesen nach dem Nachfüllen wieder luftdicht verschließen. Mit dem handlichen und einfach anzuwendenden Tool…