Brother HL-S7000DN mit bis zu 100 Ausdrucke pro Minute

Mit dem Modell Brother HL-S7000DN setzt der Hersteller neue Maßstäbe, was die mögliche Druckgeschwindigkeit betrifft. Pro Minute kann der Neuling bis zu 100 Ausdrucke zu Papier bringen. Das bedeutet, dass er zum Drucken einer Seite gerade einmal reichlich eine halbe Sekunde benötigt. Er wäre damit die ideale Ausstattung für denjenigen, der regelmäßig sehr große Aufträge bewältigen muss. Doch noch ist der Brother HL-S7000DN Zukunftsmusik. Auf den Markt soll er nämlich erst im Frühjahr 2013 kommen.

 

Brother HL-S7000DN 

Brother HL-S7000DN

 

Aber die Brother-Ingenieure haben schon einige Informationen dazu herausgegeben. Möglich soll diese enorme Leistung durch einen besonders großen Druckkopf werden. Er soll mit 21,8 Zentimetern die volle Breite des US-Letter-Formats mitbringen. Die große Druckgeschwindigkeit wird darüber erreicht, dass der Druckkopf des Brother HL-S7000DN fest sitzt und es auf die stolze Zahl von 5.000 Düsen bringt. Eine ähnliche Technik wird auch in den Memjet Druckern (siehr Bild unten) verwendet.

 

Image
Der Memjet Druckkopf eines A4 Druckers

 

Brother gibt an, dass der Hochleistungsdrucker auf Tintenstrahlbasis WLAN serienmäßig an Bord haben wird und auch einen integrierten Duplexer besitzen wird. Und wie bei Brother üblich, sollte man davon ausgehen, dass der flinke Tintenstrahldrucker auch einen entsprechend großen Papiervorrat für große Druckaufträge aufnehmen kann. Über die verwendeten Druckerpatronen ist bisher nichts bekannt.

 

Kommentare

An den Bechtle InfoBit 2014 in Zürich habe ich diesen Drucker gesehen und mit Brother Schweiz Kontakt aufgenommen. Seit kurzem haben wir so ein Gerät zum testen bei uns im Haus. Wir müssen dringend unsere HL 7050 ablösen. Auch vom ERP (i/2) System ist seit heute alles eingerichtet. Ich bin positiv überrascht. Ein absolutes Wahnsinnsgerät.
Die Tintenpatrone HC-05BK sollen 30000 Seiten ausdrucken.
Die Lebensdauer dieses Hochleistungsdruckers soll eine Million Seiten betragen.
Ich habe mal eine Kosten-/Nutzenrechnung 1 Brother HL-S7000DN vs. 2 Stück Brother HL-6180DWT (Lebensdauer rund 400-500000 Seiten) gemacht.
Die Einstandskosten des S7000 sind 5x höher, aber wenn ich die Toner und OPC kosten auf 1 Million bzw. 2 x 500'000 Drucke rechne komme ich auf 15'000 SFr. für 2 HL-6180DWT und etwa SFr. 10'000.-- für den HL-S7000DN. Ohne jeweilige Papier- und Servicekosten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Neue Drucker

Mit vier neuen Tinten AIOs vergrößert HP sein Produktangebot für den Heimgebrauch. Die Neulinge präsentieren sich mit neuem Aussehen und neuen Namen. Photosmart 6510 B211a und Photosmart 7510 C311a heißen zwei der Neuvorstellungen von HP, die…

Tipps & Infos

Sicher ist es sehr verlockend, seine gesamte Technik über einen einzigen Kipp- oder Tastschalter vom Netz nehmen zu können. In der Hinsicht ist die schaltbare Steckdosenleiste sehr komfortabel, senkt das Risiko von Überspannungsschäden…

Von Canon kommen gleich drei neue Modelle der Canon Pixma Single-Ink-Drucker auf den Markt. Es handelt sich um den Canon Pixma iP7250, den Canon Pixma MG5450 und den Canon Pixma MG6350. Im Jahr 2012 darf man von der Überarbeitung der Modelle ein…
CeBIT 2013 – interessante neue Drucker vorgestellt

Neue Drucker

  Auf der CeBIT 2013 in Hannover gab es einige interessante Techniken und Produkte zu bewundern. Unter Anderem wurde eine ganze Palette von neuen Druckern und Multifunktionsgeräten vorgestellt. Auf einige von ihnen haben wir für Sie einen…
Brother Inkbenefit Plus

Neue Drucker

  Offenbar hat sich Brother das Unternehmen Epson zum Vorbild genommen, wo bereits vor einiger Zeit mit der Ecotank-Serie Tintenstrahldrucker mit selbst nachfüllbaren Tintentanks gezeigt wurden. Brother zieht jetzt mit den Serien Inkbenefit…