Sagen Sie NEIN zum Firmware-Upgrade bei Lexmark, IBM und DELL Laserdruckern!

Lexmark-firmware-update-laserdrucker-toner

Der Druckerhersteller Lexmark kann eine Firmware-Änderung nutzen - und hat sie bereits genutzt - die wiederaufbereitete Tonerkartuschen vom Markt verdrängt! Das gleiche gilt für baugleiche Dell und IBM Laserdrucker.

LexmarkAm 12. Januar 2011 bestätigten das Office of Fair Trading und das Trading Standards Institut im vereinigten Königreich, dass Beschwerden nachgegangen wird, denen zufolge Lexmark eine Firmware-Änderung aktiviert hat, die wiederaufbereitete Tonerkartuschen (Rebuilt Toner) von Alternativanbietern an diesen Druckern sperrt.

Endverbraucher die bislang zufrieden mit wiederaufbereiteten Tonerkartuschen waren, wurden zur Akzeptanz eines Firmware-Upgrades verleitet, dass Ihnen eine Verbesserung der Drucker versprach! Nun sind diese Kunden dazu gezwungen, AUSCHSCHLIEßLICH Lexmark Original-Toner zu verwenden! Endverbraucher haben festgestellt, dass das Firmware-Updgrade irreversibel ist und das ihr Drucker nur noch mit Lexmark Originalpatronen funktionieren. Verbraucher bezeichen dieses Vorgehen als wettbewerbsfeindliche und handelsbeschränkende Praxis. DESHALB ACHTUNG! Das könnte auch Ihnen passieren. Machen Sie bei Ihrem Lexmark, Dell oder IBM Drucker kein Firmware-Update, sondern verweigern Sie dieses! Nur so können Sie auch weiterhin mit günstigen und umweltschonenden Rebuild-Tonern drucken!

Eine ähnliche Firmware-Änderung hat bereits Samsung bei einigen Laserdruckern durchgeführt, auch damit konnten viele Kunden nur noch mit Originaltonern drucken.

Blog Kategorien: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Insider

Gestern habe ich eine interessante Neuigkeit erfahren: Im August sollen die neuen Canon Pixma Drucker und die dazu passenden neuen Druckerpatronen vogestellt werden. Eigentlich wollte Canon diese schon letztes Jahr herausbringen, wegen der Krise…

Neue Drucker

Der Druckerhersteller Canon veröffentlicht mit dem Canon Pixma Pro-1 einen neuen A3-Drucker mit großen Druckerpatronen. Ab November soll der Pixma Pro-1 Fotodrucker von Canon für das Format A3+ zu haben sein. Rund 900 Euro soll der Neue kosten.…

Neue Drucker

Canon hat mit dem Canon Pixma MX375, Canon Pixma MX435 und Canon Pixma MX515 die weiterentwickelten Nachfolger der Modelle MX360, MX410 und MX420 auf den Markt gebracht. Unter dem Namen Canon Pixma MG4150 bereichert das Sortiment auch ein neues…

Es ist noch gar nicht so lange her, da hatte man es noch schwer, einen Drucker an einem anderen Rechner in Betrieb zu nehmen, wenn man die originale Diskette oder später dann CD mit den Treibern verlegt hatte. Und auch die Listen der in den…
Kompatible Canon CLI-551 und PGI-550PGBK Patronen

Insider

  Der schweizer Alternativerhersteller Peach hat uns diese Woche eine tolle Neuentwicklung vorgestellt. Es handelt sich dabei um die ersten kompatiblen Patronen der aktuellen Canon CLI-551 und PGI-550PGBK Serie. Die Canon Originalpatronen…