Neue LED-Drucker: Brother HL-3140CW, HL-3150CDW, HL-3170CDW

 

Die drei neuen LED-Farbdrucker aus dem Hause Brother tragen die Bezeichnungen Brother HL-3140CW, Brother HL-3150CDW und Brother HL-3170CDW. Ihre Gemeinsamkeiten bestehen darin, dass sie serienmäßig mit einem WLAN-Adapter ausgestattet und von der Leistung her auf den Einsatz in kleineren Arbeitsgruppen ausgelegt sind.

brother hl-3140cw Drucker
Brother HL-3140cw Drucker

 

Die technischen Eckdaten der LED-Drucker von Brother

Wer glaubt, dass ein LED-Farblaserdrucker teuer sein muss, der wird mit einem Einstiegspreis von 213 Euro für den Brother HL-3140CW angenehm überrascht. Pro Minute kann das Druckwerk des Basismodells wahlweise entweder 18 s/w Ausdrucke oder 18 Farbdrucke liefern. Eine identische Druckleistung bietet das Modell Brother HL-3150CDW, bei dem das in der Bezeichnung enthaltene „D“ Auskunft darüber gibt, dass der künftige Nutzer durch den serienmäßig integrierten Duplexer am Druckerzubehör Papier kräftig sparen kann. Die Duplexeinheit ist auch beim Brother HL-3170CDW vorhanden. Seine Druckleistung ist mit 22 Farbseiten oder 22 s/w Ausdrucken pro Minute etwas höher ausgelegt. In die Kategorie der GDI-Drucker fallen die Modelle Brother HL-3140CW und Brother HL-3150CDW. Wer mit PostScript und PCL6 arbeiten möchte, sollte sich den Brother HL-3170CDW zulegen.

Brother HL-3150cdw Drucker
Brother HL-3150cdw Drucker

 

Weitere Gemeinsamkeiten der drei neuen LED-Drucker

Sowohl der Brother HL-3140CW als auch der Brother HL-3150CDW und Brother HL-3170CDW bieten die Beschickung der Druckwerke über eine Papierkassette mit einem Fassungsvermögen von bis zu 250 Blatt Standardpapier an. Im parallel vorhandenen Einzelblatteinzug kann Papier bis zu einer Stärke von 163 Gramm pro Quadratmeter verarbeitet werden. Alle drei Modelle können via USB-Port mit dem Computer verbunden werden. Der Brother HL-3150CDW und der Brother HL-3170CDW bringen zusätzlich noch einen kabelgebundenen Netzwerkanschluss mit. Auch die Unterstützung für die Entgegennahme von Druckaufträgen von mobilen Endgeräten haben die drei neuen LED-Farbdrucker von Brother gemeinsam. Eine Unterstützung gibt es für WiFi direct, für Cloud Print von Google und Airprint von Apple.

Brother HL-3170cdw
Brother HL-3170cdw Drucker

 

Druckkosten und Garantie für die LED-Drucker

Brother TN-241bk TonerPraktisch ist, dass bei allen drei Modellen der gleiche Toner zum Einsatz kommt. Zum Preis von etwa 67 Euro ist der schwarze Brother Toner TN-241BK zu bekommen, die nach ISO/IEC 19798 durchschnittlich 2.500 Ausdrucke liefern kann. Die farbigen TN-241 Tonerkartuschen mit Standardbefüllung reichen für 1.400 Ausdrucke aus und kosten etwa 71 Euro. Wer günstiger drucken möchte, kann zur XL-Befüllung greifen, die unter der Bezeichnung „Brother TN-245 Toner“ erhältlich ist. Sie kostet um die 82 Euro und kann bis zu 2.200 Seiten mit farbigen Aufdrucken versehen. Die Brother DR-241CL Trommeleinheiten können getrennt von den Tonerkartuschen gewechselt werden. Sie haben eine Lebensdauer von 15.000 Seiten und kosten bei einem Ersatzkauf als Original rund 88 Euro.

 

Die drei neuen LED-Farbdrucker erfüllen die Anforderungen für den Energy Star sowie den Blauen Engel. Sie werden von Brother serienmäßig mit einer Herstellergarantie von drei Jahren geliefert, die auch einen Vor-Ort-Service mit umfasst. Brother hat angekündigt, dass Mitte 2013 noch vier Multifunktionsgeräte mit einem LED-Druckwerk auf den Markt gebracht werden sollen.

 

Blog Kategorien: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Canon

Die günstigen Preise für viele Drucker resultieren allein daraus, dass sich die Hersteller laufende Einnahmen aus dem dazu gekauften Verbrauchsmaterial erhoffen. Dabei macht Canon keine Ausnahme und hier haben die hauseigenen Tüftler sich etwas ganz…

Insider

Ralf Schlözer ist der Chef von „Infotrend on Demand Printing & Publishing Service Europe“ und präsentierte der Öffentlichkeit gerade eben die Ergebnisse einer neuen Umfrage. Sie sagt den Hochgeschwindigkeitsdruckern mit…

Auf der IFA 2012 hat Brother mit dem MFC-J4510DW einen neuen Drucker auf Tintenstrahlbasis vorgestellt, der neben DIN A4 Papier auch DIN A3 Blätter bedrucken kann. Das Gerät bringt gleich zwei Neuerungen gegenüber den anderen Brother-…
PRotos X400 – ein deutscher 3D-Drucker

Neue Drucker

  Der PRotos X400 ist ein 3D-Drucker, der aus deutscher Herstellung stammt. Entwickelt wurde er von der German RepRap GmbH, die erst im Jahr 2010 gegründet worden ist. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Entwicklung von 3D-Druckern…
Grillen mit der Firma

Tintenalarm

Gestern haben wir die besten Mitarbeiter der Welt zum grillen eingeladen. Chef hat gegrillt und Chefin hat für die Beilagen gesorgt. Lecker wars. Heute gab es Reste-Essen :-). Wegen schlechtem Wetter haben wir dieses Mal drin essen müssen.…