Neue Drucker vorgestellt: Epson Workforce Pro WP-4095DN und WP-4595DNF

Mit dem Epson Workforce Pro WP-4095 DN und dem Epson Workforce Pro WP-4595 DNF erweitert der Hersteller sein soeben auf dem Markt platziertes Sortiment der leistungsstarken Business-Drucker, mit denen sich besonders günstige Druckkosten erzielen lassen. Bei den beiden Neulingen schlagen Erweiterungen in Form von Postscript 3 sowie PCL 5 und 6 zu Buche.

Beim Modell Epson Workforce Pro WP-4095 DN handelt es sich um einen reinen Drucker, während man mit dem zweiten Neuling Epson Workforce Pro WP-4595 DNF ein Multifunktionsgerät erwirbt, das auch Faxen und Scannen kann.

 

Epson Workforce Pro WP-4595 DNF

 

Das technische Innenleben der Epson Workforce Neulinge

Bei der Ausstattung wird beim Epson Workforce Pro WP-4595 DNF und beim Epson Workforce Pro WP-4095 DN an das angeknüpft, was sich bei dieser Modellreihe bereits bewährt hat. Sie können mit einem Papiervorrat von bis zu 250 Blatt in der Kassette bestückt werden. Der zusätzliche Universaleinzug kann bist zu 80 Blatt aufnehmen. Eine Duplexeinheit für den automatischen Vorder- und Rückseitendruck ist ebenfalls mit an Bord. Sie sorgt beim Multifunktionsgerät Epson WP-4595 DNF sogar dafür, dass auch beide Seiten beim Faxen automatisch eingelesen werden können. Die Einbindung in Netzwerke ist über einen LAN-Port möglich.

 

Druckleistung und Druckkosten bei der Ergänzungen zur Epson Workforce Pro Reihe

Die Druckleistung schließt ebenfalls an die der bereits auf dem Markt befindlichen Modellreihe Epson Workforce Pro Reihe an. Pro Minute liegt das Maximum bei 16 s/w Seiten. Im Farbmodus können bis zu elf Seiten pro Minute gedruckt werden.

Epson Patrone T7011Als Druckerzubehör kommen bei allen Work Force Pro Druckern identische Tintenpatronen zum Einsatz. Im Lieferumfang sind die Druckerpatronen T703x für bis zu 800 Farbseiten und 1.200 s/w Seiten mit enthalten.

Positiv auf die Druckkosten wirkt sich aus, dass sowohl für den Epson Workforce Pro WP-4095 DN als auch den Epson Workforce Pro WP-4595 DNF unter den Bezeichnungen T702x und T701x Druckerpatronen mit XL- und XXL-Befüllung zu bekommen sind. Mit den XL-Druckerpatronen lässt sich eine Reichweite von 2.400 Seiten im s/s Modus und 2.000 Seiten im Farbmodus erreichen. Bei der XXL-Befüllung der Patronen reicht der Inhalt für bis zu 3.400 Ausdrucke. Damit liegen die Druckkosten gerechnet auf den Durchschnitt von 20.000 Ausdrucken mit 5,3 Cent pro Ausdruck gegenüber der vergleichbaren Konkurrenz im sehr günstigen Bereich.

Dafür muss man bei den Anschaffungskosten etwas tiefer in die Tasche greifen. Wer sich den durch PCL 5 und 6 sowie Postscript nutzbaren Vorteil verschaffen möchte, muss dafür einen Aufpreis gegenüber den Vorgängermodellen ohne diese Kenntnisse von rund 200 Euro einkalkulieren.

 

Blog Kategorien: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Canon Maxify Drucker

Neue Drucker

  Mit der Modellreihe „Maxify“ wagt sich Canon nun auch in das Segment der Tintenstrahldrucker für Businessanwender vor. Zur Serie gehören ein Drucker und vier Multifunktionsgeräte. Sie sollen die Kunden ansprechen, die gute Geräte…
tintenalarm.de wünscht frohe Ostern!

Ja, ist denn schon Ostern? Das Wetter spielt ja leider aktuell noch nicht so richtig mit. Nachts noch frostig und tagsüber Regenschauer. Aber wir glauben, dass der Schoko-Osterhase dennoch schmeckt, denn seien wir doch mal ehrlich, Schokolade…

Insider

Gestern habe ich eine interessante Neuigkeit erfahren: Im August sollen die neuen Canon Pixma Drucker und die dazu passenden neuen Druckerpatronen vogestellt werden. Eigentlich wollte Canon diese schon letztes Jahr herausbringen, wegen der Krise…

Kompatible Druckerpatronen

Erst gestern habe ich über die verfügbaren HP 364 Chips gebloggt und heute haben wir noch einige Informationen vom Chip-Spezialisten Static-Control erhalten. Nun sind auch die kompatiblen Chips für die HP 920 und HP 940 Patronen in ausreichenden…

Neue Drucker

Hewlett Packard (HP) hat sein Produktportfolio mit dem HP Officejet 6600 und dem HP Officejet 6700 Premium um zwei weitere Multifunktionsgeräte ergänzt, die die MFP der Baureihe 6500A ablösen sollen. Sie sollen sich als besonders günstig im Hinblick…