Kompatible Chips für HP 364, 920 und 940 Patronen

HP 364 PatronenErst gestern habe ich über die verfügbaren HP 364 Chips gebloggt und heute haben wir noch einige Informationen vom Chip-Spezialisten Static-Control erhalten. Nun sind auch die kompatiblen Chips für die HP 920 und HP 940 Patronen in ausreichenden Mengen verfügbar. Beide Patronentypen werden in vielen HP Druckern verwendet und somit wird es auch eine große Nachfrage bei diesen Chips geben. Hersteller von kompatiblen Patronen wie Pelikan, KMP oder Peach, benötigen diese Chips um voll funktionsfähige Alternativpatronen anbieten zu können. Ohne diese Chips drucken die HP Geräte entweder gar nicht oder nur mit deaktivierter Tintenfüllstandsanzeige.

 

Neben den Produktinformationen haben wir auch die aktuellen Preise der Chips erhalten, dabei bin ich fast rückwärts vom Stuhl gefallen. Der Einkausfspreis eines kompatiblen HP 364, 920 oder 940 Chips, liegt in etwa bei 40 % des Einkausfspreises einer neuen Originalpatrone von HP!
Es ist ja verständlich, dass der Chiphersteller die Entwicklungskosten wieder refinanzieren muss, jedoch haben wir nicht mit einem so hohen Einkaufspreis gerechnet. Fremdhersteller benötigen ja nicht nur Chips zur Herstellung kompatibler Patronen, sondern auch Patronenrohlinge, evtl. Leergut, Zubehör wie Schwämme und natürlich Tinte. Und da kompatible Patronen im Verkaufspreis noch ein gutes Stück billiger als die HP Originalpatronen sein sollten, kann ich mir mit diesen Preisen keine realistische Kalkulation für kompatible Patronen mit Chip vorstellen.

 

Ich bin gespannt, ob die Chiphersteller wie Static Control oder Apex die Preise bald senken werden, denn nur so kann der Markt auch mit günstigeren Alternativpatronen bedient werden. Die Nachfrage ist enorm, da es sich bei diesen HP Patronen um die meistverkauften überhaupt handelt.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Neue Drucker

Neben den schon vorgestellten Pixma- Multifunktionsgeräten, gibt es in der Einstiegsklasse mit den beiden Pixma MG5150 und MG5250 zwei weitere Multifunktionsdrucker von Canon. Der MG5150 ist der Nachfolger des MP550 und der neue MG5250 löst den…

Canon

Die günstigen Preise für viele Drucker resultieren allein daraus, dass sich die Hersteller laufende Einnahmen aus dem dazu gekauften Verbrauchsmaterial erhoffen. Dabei macht Canon keine Ausnahme und hier haben die hauseigenen Tüftler sich etwas ganz…

Tipps & Infos

Man sollte den Youngstern mehr zutrauen, als man auf den ersten Blick denkt. Einem Jugendlichen ist es gelungen, aus banalen LEGO-Bausteinen und einer Reihe von Motoren einen funktionierenden Drucker zu bauen! Der junge Mann heißt Leon Overweel und…
A3+ Fotodrucker im Test: Epson Stylus Photo R3000 - Canon Pixma Pro 1

Neue Drucker

  Druckerchannel hat die Modelle Epson Stylus Phote R3000 und den Canon Pixma Pro 1 in einem Test gegeneinander antreten lassen und dabei verschiedene Aspekte genauer unter die Lupe genommen. Dass diese Modelle dafür ausgewählt worden sind,…
Armor vergleicht Klone für Druckerpatronen mit Pferdefleischskandal

Insider

  Armor ist ein in Frankreich beheimatetes Unternehmen, in welchem unter Anderem Druckerzubehör hergestellt wird. In einer Pressemitteilung stellten die Manager des Unternehmens Parallelen zwischen der Schwemme an gefälschten Druckerpatronen…