Hat es HP schon wieder getan?

Hat es HP schon wieder getan?

Seit heute morgen, schneien die Beschwerden zu den HP 950 und 951 Patronen nur so rein. Die Kunden haben den Drucker HP Officejet Pro 8610 und 8620 und ihre kompatiblen Patronen, die gestern noch funktionierten, werden plötzlich nicht mehr erkannt. Vielleicht liegt das Problem auch noch bei anderen Modellen mit diesen Patronen vor, dies ist uns allerdings aktuell noch nicht bekannt.

Hat HP wieder ein Update rausgebracht, dass den Drucker kompatible Patronen verweigern läßt?

Dabei hatten wir doch genau das gleiche Problem bereits letztes Jahr. Sogar exakt um die selbe Zeit, ebenfalls im September.
Dies sorgte damals für großes Aufsehen und hat sich in den Medien schnell verbreitet. Eine Entschuldigung und ein neues Firmwareupdate von seitens HP hatte da natürlich nicht lange auf sich warten lassen.

http://www.zeit.de/digital/internet/2016-09/druckerpatronen-hp-entschuld...

Und nun beginnt der Spuk von neuem?

Nein!
Wir haben recherchiert und einen Link gefunden, sogar von HP, bei dem ein Update angeboten wird. Demnach sollen die Patronen wieder problemlos akzeptiert und erkannt werden.
Und dies können wir bestätigen, denn wir haben bereits die Rückmeldung von unseren Kunden, bei denen danach wieder alles reibungslos funktioniert.

Hier finden Sie den Link zum Update:

https://support.hp.com/us-en/product/hp-officejet-pro-8610-e-all-in-one-...

Wir glauben inzwischen, das das "Update" dieses Jahr nicht absichtlich aktiviert wurde. Wahrscheinlicher scheint ein Versehen, bei dem nur das Datum zur Aktivierung überprüft wird, nicht aber das Jahr.

Letztes Jahr wurde berichtet, das dass "Update" bereits seit März ausgespielt wurde, sich aber erst im September aktiv schaltete. Die Gründe für diese Strategie kennen wir nicht. Allerdings war der Effekt dadurch maximal, da alle Drucker gleichzeitig kompatible Patronen verweigerten. Hätte HP das Update über Monate verteilt und sofort aktiviert, hätten Druckerbesitzer, die noch kein Update hatten, das vielleicht noch verhindert.

Hi, ich bin Tine von tintenalarm.de und blogge hier.

Unseren Blog fülle ich bevorzugt mit Themen rund um Drucker, Tinte, Toner und Druckerpatronen.

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen :-)

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere interessante Beiträge

Neue Drucker

Heute zeige ich Ihnen eine Top 10 Liste, in der es nicht um Endkunden, sondern um Wiederverkäufer (Händler) geht. Welche Farblaserdrucker sind bei Händlern besonders gefragt? Was sind die zur Zeit angesagtesten Farblaserdrucker im deutschen Handel…

Lexmark

In jüngster Zeit fordert Lexmark die Besitzer seiner Drucker immer massiver auf, dass sie aus „Sicherheitsgründen“ die neue Firmware für ihre Drucker und Multifunktionsgeräte herunterladen und installieren sollen. Dabei verweist man auf…

Der Startschuss für dieses Vorhaben fällt bereits vor dem Ausdruck, weil man danach nicht mehr viel tun kann, außer sie in einer dunklen Kiste trocken und vor Sonnenlicht geschützt zu lagern. Der entscheidende Faktor bei der langjährigen Erhaltung…
Canon Pixma Fehlermeldung: Auffangbehälter voll

Tipps & Infos

  Jeder Tintenstrahldrucker ist mit einem Auffangbehälter ausgestattet, in dem sich Schwämme befinden. Sie dienen dazu, die Tinte der Tintenpatronen aufzufangen, die bei der geräteeigenen Reinigung des Druckkopfs anfallen. Vom Hersteller…
illegale Toner-Klone

Insider

  Die von InfoTrends durchzuführende Studie zielt darauf ab, die Vertriebspartner für Druckerzubehör und auch die Fachbereiche der Regierungen über die Risiken der Toner-Nachbauten zu informieren. Unter die Lupe genommen werden bei dieser…